finanzwire.de

Search

UZIN UTZ AG (FRA:DE000755) Original-Research: Uzin Utz (von Montega AG): Kaufen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

08/05/2019 18:26

27/08/2019 13:06
15/05/2019 17:01
08/05/2019 18:26
17/04/2019 11:01
06/03/2019 11:21
06/12/2018 11:46
15/11/2018 13:01
28/08/2018 12:56
15/05/2018 12:01
17/04/2018 16:41

Original-Research: Uzin Utz - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Uzin Utz

Unternehmen: Uzin Utz
ISIN: DE0007551509

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 08.05.2019
Kursziel: 65,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Frank Laser

Hohe Ergebnisdynamik zum Jahresauftakt führt zur Anhebung der Gesamtjahresziele

Uzin Utz hat heute starke vorläufige Zahlen (Umsatz und Vorsteuerergebnis) für das 1. Quartal 2019 berichtet, die insbesondere auf Ergebnisebene über unseren Erwartungen lagen. Aufgrund der guten Performance der ersten drei Monate ist das Unternehmen zudem in Bezug auf die Ergebnisentwicklung des Gesamtjahres deutlich optimistischer. Die endgültigen Zahlen für Q1 2019 wird Uzin Utz im Rahmen der Hauptversammlung am 14. Mai 2019 veröffentlichen.

Konsolidierungseffekte und organisches Wachstum treiben Umsatzdynamik: Der Umsatz in Q1 stieg um 10,5% auf einen neuen Rekordwert von 91,5 Mio. Euro. (MONe: 88,0 Mio. Euro). Über die Zusammensetzung der Erlöse machte das Unternehmen noch keine Aussagen. Es ist u.E. aber davon auszugehen, dass neben den Konsolidierungseffekten durch die Übernahme des Werkzeugproduzenten Pajarito in Deutschland eine sehr gute organische Entwicklung durch höhere Nachfrage und Preiserhöhungen zum zweistelligen Wachstum beigetragen haben.

Preiserhöhungen sorgen für deutlich überproportionales Ergebniswachstum: Im Gegensatz zum Geschäftsjahr 2018, in dem das solide Wachstum der Topline durch stark erhöhte Rohstoff- und Frachtkosten aufgezehrt wurde, stieg das Vorsteuerergebnis in Q1 2019 überproportional um 45,7% auf 7,4 Mio. Euro (Q1 2018: 5,1 Mio. Euro; MONe: 6,6 Mio. Euro). Die Vorsteuermarge erhöhte sich demzufolge deutlich um 190 Basispunkte auf 8,1% (Vorjahr: 6,2%). Die Steigerung ist u.E. insbesondere auf die initiierten Preiserhöhungen, aber auch auf eine intensivierte Kostendisziplin zurückzuführen.

Gesamtjahresziele erhöht: Vor dem Hintergrund des sehr positiven Verlaufs im ersten Quartal geht der Vorstand für das Ergebnis des Gesamtjahres 2019 nun von einer „deutlichen Steigerung“ (zuvor: „moderates Wachstum“) aus. Trotz der besser als erwarteten Ergebnisentwicklung in Q1 lassen wir unsere Annahmen für 2019 zunächst unverändert, da wir schon im Vorfeld der heutigen Veröffentlichung von einer deutlich überproportionalen EBT-Entwicklung ausgegangen waren (MONe: 27,0 Mio. Euro; +30%).

Fazit: In unserem Update-Comment vom 17. April 2019 hatten wir bereits eine Verbesserung des Newsflows in Bezug auf Uzin Utz‘ Ergebnisentwicklung antizipiert, was sich nun bereits mit der Vorlage der vorläufigen Q1-Zahlen bestätigt hat. Da wir von einem Anhalten der guten Ergebnisdynamik auch in den Folgequartalen ausgehen, bestätigen wir unsere Kaufempfehlung mit einem unveränderten Kursziel von 65,00 Euro.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/18001.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.